Maler Haller: Seit 120 Jahren im Dienst unserer Kunden

    Hier berichten wir ein wenig über unsere Entwicklung über das letzte Jahrhundert, das es uns nun schon gibt. In all diesen Jahren sind für uns die Wünsche unserer Kunden immer das wichtigste gewesen. Aus ihnen schöpfen wir immer neue Ideen und Anregungen, von denen all unsere Kunden profitieren.

    Carl Haller gründete 1896 in der Kornwestheimer „Vorstadt“ einen Malerbetrieb

    In der vierten Generation wurde in der Heubergstraße bereits Jubiläum gefeiert

    1896 gründete der Malermeister Carl Haller in der Jakobstraße in der „Vorstadt“, wie man sie damals nannte, einen Malerbetrieb. Kornwestheim war noch dörflich geprägt und hatte gerade etwa 2500 Einwohner einschließlich der Weiler Salon und Karlshöhe, die damals noch zu Kornwestheim gehörten. So war es für den Firmengründer sicher ein gewisses Risiko, einen Handwerksbetrieb zu gründen.

    So war für einen Malermeister die Konjunkturlage sicher nicht schlecht. Der Firmengründer konnte sich nicht allzu lang dieser Situation erfreuen, denn er starb bereits 25 Jahre nach der Gründung, so dass die zweite Generation, Karl Haller, 1904 geboren, bereits im Alter von 21 Jahren im Jahre 1925 den Betrieb übernehmen musste. Die zweite Generation konnte sich dem Handwerksbetrieb immerhin bis 1942 widmen, doch dann musste der Großvater des heutigen Firmeninhabers Soldat werden. Im Jahre 1945, damals war der Vater des heutigen Inhabers gerade fünf Jahre alt, bekam die Familie die Hiobsbotschaft, dass Karl Haller vermisst ist.

    Dann kamen 20 Jahre Pause...

    Bereits 1943, nachdem Karl Haller sen. Soldat wurde, musste der Betrieb geschlossen werden und so dauerte es fast 20 Jahre, bis der Malerbetrieb wieder existent wurde. Karl (der Vorname ist Tradition in der Familie) Haller war nun die dritte Generation und war gerade 22 Jahre alt, als er als einer der jüngsten Malermeister im Landkreis seine Prüfung ablegte und allein wieder begann. Nach einem halben Jahr stellte er den ersten Mitarbeiter ein.

    1984 gab es für den alteingesessenen Kornwestheimer Handwerksbetrieb eine weitere Zäsur, denn da musste man der Sanierung in der Jakobstraße weichen. Der damalige Firmeninhaber: „Das fiel mir nicht leicht, denn ich war ein eingefleischter Jakobsträßler.“ Das markante Haus in der Jakobstraße wurde abgerissen.
     
    Karl Haller entschloss sich jedoch damals zu einem schmucken Neubau in der Heubergstraße, der, trotz Heimwehs nach der Jakobstraße, ideale Möglichkeiten für einen guten Betriebsablauf und natürlich auch moderne Sanitär- und Aufenthaltsräume bietet. So findet man heute in der Heubergstraße im Parterre eine moderne Werkstatt mit Abzugsanlage sowie große und übersichtliche Muster- und Farblager.

    Der Malerbetrieb macht heute alle einschlägigen Arbeiten sowohl im Innen- und Außenbereich. Dazu gehören beispielsweise Boden- und Wandbeläge sowie Tapezieren im Innenbereich und Farbgebung, moderne Anstrichverfahren und Vollwärmeschutz im Außenbereich.

    Seit 1990 ist nun mit Matthias Karl Haller, der in einem befreundeten Betrieb seine Malerlehre und anschließend die Meisterprüfung machte, die vierte Generation im Betrieb. Im Jahr 2008 hat er dann von seinem Vater den Betrieb übernommen.

    Da heute auch in Handwerksbetrieben nicht nur in punkto fortschreitender Technik, sondern auch in betriebswirtschaftlichen Dingen immer größere Anforderungen gestellt werden, machte Matthias Karl Haller auch noch die Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks. Damit ist die Firma Matthias Karl Haller auch für das zweite Jahrhundert Bestehens gewappnet.

    Malergeschäft Haller

    Matthias Karl Haller
    Heubergstraße 23
    70806 Kornwestheim

    Telefon: 07154/6630
    Telefax: 07154/180872
    info@maler-haller.de

    Bürozeiten

    Montag - Freitag
    08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Malergeschäft Haller

    Matthias Karl Haller
    Heubergstraße 23
    70806 Kornwestheim

    Telefon: 07154/6630
    Telefax: 07154/180872
    info@maler-haller.de

    Bürozeiten

    Montag - Freitag
    08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    • Unternehmerfrauen im Handwerk Ludwigsburg

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK